Advent 2020 - 11. Dezember

Zurück zum Adventkalender

11. Dezember „SEIL“

Komm nur herein“, rufen Johanna und Franz. Die Glasbläserin und der Maler freuen sich immer, wenn spontan Gäste in ihre Weihnachtswerkstatt kommen. Über Kinderbesuch freuen sie sich ganz besonders.

Manche Sportgeräte sind wirklich einfach und auch gar nicht teuer. Mentor hat für sich und seine Freunde etwas besonders Lustiges entdeckt: ein Seil.

Als sie den Pfarrer gefragt haben, ob sie die Christbäume nach Weihnachten für ihr Fußballtor bekommen dürfen, hat er zugestimmt und er hat ihnen auch gleich erlaubt, im Pfarrhof nach Dingen zu stöbern, die sie vielleicht zum Bauen des Tores brauchen können. Dabei sind sie auf das Seil gestoßen.

Das Seil ist so lang, dass nicht nur einer damit springen kann. Nein, damit geht es sogar zu dritt. Während zwei von ihnen links und rechts stehen und das Seil im Kreis schwingen, springen drei in der Mitte. Im selben Rhythmus muss es sein und das kann ganz schön schwierig werden. Da fällt ihnen ein Spruch ein, der gut zum letzten Fest im Pfarrhof passt: Nikolaus, Nikolaus, bau ein Haus. Nikolaus, Nikolaus, schau‘ heraus. Nikolaus, Nikolaus, spring‘ hinein. Nikolaus, Nikolaus, zeig‘ dein Bein. Beim letzten Satz müssen die Jungs so sehr lachen, dass sie das gemeinsame Springen meistens nicht mehr schaffen. Während ihnen Franz so zusieht, wie sie vor der Werkstatt hüpfen, malt er eine nächste Weihnachtskugel mit einem Seil, denn mit einem Seil könnte man ja schließlich auch einen Weihnachtsbaum vom Kirchenplatz ziehen, um damit ein Fußballtor zu bauen.

ADVENTKALENDER-AKTIV

Gummitwist – Bewegung auch wenn’s draußen kalt ist.
Du brauchst dazu ein ca. 3 m langes Gummiband und Sprüche zum Springen:

Hier ein Klassiker: Ho-ho-ruck-ruck/donald-donald-duck-duck/mickey-mickey-mouse-mouse/rein-rein-raus-raus. Vielleicht findest du auch einen Adventspruch zum Springen.
Varianten und Figuren findest du hier: https://www.wisst-ihr-noch.de/80er/spielzeug-80er/gummitwist-ein-einfaches-waeschegummi-brachte-uns-alle-zum-huepfen-1081/

Der „NÖ liest los“-Buchtipp zum 11. Dezember:

Lieb sein, Superguppy (Edward van der Vendel, Fleur van der Weel, 2011, Bastei Lübbe, ab 6 Jahren)

Dunkel war’s der Mond schien helle (Edmund Jacoby, Rotraut Susanne Berner, 2008, Gerstenberg, ab 4 Jahren)

Die öffentliche Bibliothek in deiner Nähe und die NÖ Onlinebibliothek noe-book.at bieten dir ein buntes Medienangebot. Die Kontaktdaten findest du auf loslesen.at direkt in der NÖ Bibliothekslandkarte. Deine Bibliothekarin oder dein Bibliothekar helfen dir gerne beim Auswählen einer passenden Geschichte.

11. Dezember (Text als PDF zum Ausdrucken)