Advent 2020 - 16. Dezember

Zurück zum Adventkalender

16. Dezember „SPIEGEL“

„Komm nur herein“, rufen Johanna und Franz. Die Glasbläserin und der Maler freuen sich immer, wenn spontan Gäste in ihre Weihnachtswerkstatt kommen. Über Kinderbesuch freuen sie sich ganz besonders.

Lotte ist heute besonders hübsch frisiert. Sie trägt dieselben Zöpfe wie Sabine. Auch ihr Kleid ist heute anders als sonst. „Geht ihr beiden heute aus?“, fragt Johanna und zwinkert Sabine zu. „Wir haben nur ein wenig probiert“, erwidert Sabine und erzählt, dass sie das Puppenkleid für den Weihnachtsabend gewaschen hat. „Da hab ich dann gleich einmal versucht, ob es ihr noch passt.“

Im Puppenhaus von Lotte wird es jetzt immer gemütlicher. Sabine freut sich besonders, wenn ihre Freundin mit Puppe zu Besuch kommt und sie gemeinsam spielen können.

„Beim Frisieren habe ich aber gemerkt, dass Lotte noch gar keinen Spiegel hat. Der fehlt wirklich“, betont Sabine und schaut Franz liebevoll an. „Ich wünsch mir einen Spiegel für mein Puppenhaus. So einen Prinzessinnenspiegel mit einer schnörkeligen Verzierung.“

Sie streichelt über Lottes Haar und ist stolz, dass sie ihr schon ganz alleine Zöpfe flechten kann.

ADVENTKALENDER-AKTIV

Heute gibt es auf www.facebook.com/loslesen.at ein Rätsel zum Mitmachen und Gewinnen. Schau gleich mal rein!

Der „NÖ liest los“-Buchtipp zum 16. Dezember:

Fridolin Franse frisiert (Michael Roher, 2010, Picus, ab 3 Jahren)

Die öffentliche Bibliothek in deiner Nähe und die NÖ Onlinebibliothek noe-book.at bieten dir ein buntes Medienangebot. Die Kontaktdaten findest du auf loslesen.at direkt in der NÖ Bibliothekslandkarte. Deine Bibliothekarin oder dein Bibliothekar helfen dir gerne beim Auswählen einer passenden Geschichte.

16. Dezember (Text als PDF zum Ausdrucken)