BUCHSTART damals und heute

Als Kerstin und Yanik geboren wurden, tat auch das Projekt BUCHSTART in Österreich seine ersten „Schritte“. In einer BUCHSTART-Tasche von einer Bibliothek finden Jungfamilien neben Infos zum Vorlesen auch ein BUCHSTART-Buch.

BUCHSTART ist lesen von Anfang an. Erwachsene können Kinder dabei begleiten, indem sie vorlesen, über Bilder sprechen, gemeinsam mit Kindern Geschichten anhören und die Vielfalt der Bücherwelt in einer Bibliothek entdecken.

Vorlesen schenkt ein Gefühl der Zuwendung und löst Wohlbefinden aus.

Die BUCHSTART-Bücher sind Bücher, die extra für Kleinkinder geschaffen wurden. Material und Inhalt erlauben ein erstes Kennenlernen des Mediums BUCH.

Mittlerweile erreichen Kerstin und Yanik schon fast die 150 cm-Marke auf der BUCHSTART-Leselatte. Wenn sie heute in die Bücherei kommen, suchen sie ihre Bücher gerne selbst aus. Sie wissen, was sie lesen möchten, was sie interessiert, was ihnen Spaß und Spannung bereitet. Diese Bücher stellen sie uns in einem Video kurz vor.

Kerstin stellt uns die Geschichte „Wolf und die sieben Greislein“ aus dem Buch „Wer fürchtet sich vorm lila Lachs“ von Michael Roher und Elisabeth Steinkellner vor:

Yanik stellt uns „Gregs Tagebuch 14 – Voll daneben!“ von Jeff Kinney vor:

 

Weitere Beiträge zu BUCHSTART – mit Büchern wachsen: