Buchtipp des Monats August: Lady Churchill

Von Edith Schantl aus der Bücherei im G´wölb in Katzelsdorf

„Lady Churchill“ von Marie Benedict – ein hervorragendes Porträt einer emanzipierten Frau in einer Zeit, als Frauen nur als schönes Anhängsel der ach so bedeutenden Männerwelt betrachtet wurden.

In diesem Buch wird die Geschichte aus Sicht von Clementine erzählt. Man erfährt viel über diese interessante Frau, die schon in jungen Jahren um das Frauenwahlrecht und generell um mehr Rechte für Frauen gekämpft hat. Aus eher einfachen Verhältnissen steigt sie mit der Heirat von Winston Churchill in höchste, auch adlige Kreise auf und muss sich dort behaupten. Das gelingt ihr nach und nach immer besser und sie schafft es, ein eigenes Profil für sich zu finden. Das Buch beschreibt das Ganze sehr gut, schon nach wenigen Seiten ist man mitten im Geschehen und auch gefesselt.

Ich kann das Buch Leserinnen und Lesern empfehlen, die Biografien mögen und mehr über eine unbekannte Frau an der Seite einer berühmter Persönlichkeit erfahren möchten.

Hier kann der Titel entliehen werden:
Übersicht der öffentlichen Bibliotheken, die den Titel im Verleih haben