Buchtipp des Monats Jänner: „Cryptos“

Von Astrid aus der Bücherei Eulennest – St.Andrä-Wördern

Wohin gehen wir, wenn wir nirgendwo mehr hinkönnen?

Paradiesische Strände, fantastische Bergwelten, eine Welt voll mit Philosophen oder eine andere Welt, die dich begeistert – du reist dorthin, wo du schon immer sein wolltest! Klingt verlockend, oder?

Da die reale Welt nicht mehr lebenswert ist, gibt es virtuelle Welten, in die die Menschen entfliehen können. Einige dieser fantastischen Welten designt Jana, denn sie ist „Weltendesignerin“. „An ihrer Designstation entstehen alternative Realitäten, die sich so echt anfühlen wie das reale Leben: Fantasyländer, Urzeitkontinente, längst zerstörte Städte“. Als ein reales Verbrechen, welches eigentlich gar nicht passieren kann, dennoch in ihrer heilen Fantasy-Welt Kerrybrook passiert – merkt Jana, dass alles nur Schein ist, sie ihr eigenes Leben schon länger nicht mehr selbst bestimmen kann und, dass alle Menschen unweigerlich in der realen Welt auf eine Katastrophe zusteuern.

Poznanski ist eine Garantin dafür, spannende Bücher zu schreiben. Ich habe fast alle Bücher von ihr gelesen – mit „Cryptos“ schrieb sie ein besonders lesenswertes Buch über Klimawandel, Ressourcen, Überbevölkerung und Digitalisierung. Steuern wir wirklich auf eine heiße, ausgebeutete Welt ohne Ressourcen hin? Beklemmend. Das Buch ist deshalb brandaktuell. Packend und spannend geschrieben – eine absolute Leseempfehlung für Jugendliche und Erwachsene! Meiner Meinung nach sollte dieses Buch in keiner Bücherei fehlen.

Titel : Cryptos
Autor Ursula Poznanski
Verlag Loewe
ISBN: 9783743200500

Hier kann der Titel entliehen werden: