Buchtipp des Monats März: „Keiner von euch“

Von Beate Rauchberger aus der Öffentlichen Bibliothek Raasdorf.

Angelo Soliman: ein Leben zwischen Emanzipation und Assimilation.

Mitte des 18. Jahrhunderts wird ein Junge von Afrika nach Europa verschleppt und fortan Angelo Soliman genannt. Im sizilianischen Messina tauft man ihn katholisch und erzieht ihn nach höfischer Tradition. Als er schließlich als Geschenk an einen Fürsten geht, beginnt ein beispielloser Lebensweg.

Während der Regentschaft von Maria Theresia steigt er zum Soldaten und weiter zum Kammerdiener auf, lernt mehrere Sprachen und wird in die Freimaurerloge aufgenommen. Er verkehrt mit Kaiser Joseph II. und Wolfgang Amadeus Mozart. Doch am Ende seines Lebens steht das Ungeheuerliche – Angelo Solimans Körper wird präpariert und im Kaiserlichen Naturalienkabinett ausgestellt, verkleidet als halbnackter Wilder mit Federn und Muschelkette.

Felix Mitterer – Österreichs beliebtesten und meistgespieltem Dramatiker – gelingt  es, in seinem historischen Roman mit viel Feingefühl das Leben und Handeln eines Außenseiters und gesellschaftlich Geächteten ins Zentrum seines Werkes zu stellen. Vor dem Hintergrund einer Zeit voller Umbrüche entwickelt er in „KEINER VON EUCH“ eine rasante Geschichte und verleiht einem bemerkenswerten Schicksal eine kraftvolle Stimme.

 

Titel:  Keiner von euch
Autor: Felix Mitterer
Verlag: Haymon
ISBN: 978370934951

Hier kann der Titel entliehen werden: