Buchtipp des Monats Oktober: Die Rebellion der Alfonsina Strada

Von Arntrud Prokop aus der Bücherei Wiener Neudorf

Der biografische Roman schildert das Leben der Radrennfahrerin Alfonsina Strada. Unsentimental spult sich Seite für Seite der entbehrungsreiche Alltag in einer kinderreichen italienischen Familie zu Beginn des 20. Jahrhunderts ab. Sowohl Bildung als auch Gleichberechtigung sind für Mädchen dieser Generation scheinbar unerreichbar.

Dennoch erobert sich die junge Alfonsina mit dem Fahrrad ihres Vaters erst einmal heimlich in der Nacht die Straße. Trotz vieler Anfeindungen und Vorbehalte nimmt sie im Jahr 1924 sogar am Giro d’Italia teil. Sie bewältigt familiäre Schicksalsschläge, durchlebt beide Welt-kriege und baut sich mit ihren Preisgeldern eine Fahrradwerktstatt auf.

In einer kleinen Rahmenhandlung erfahren wir, dass 2017 eine Straße in Mailand nach Alfonsina Strada benannt wurde.

 

Titel: Die Rebellion der Alfonsina Strada
Originaltitel: Alfonsina e la strada
Autorin: Simona Baldelli
Übersetzung: Karin Diemerling
Verlag: Eichborn
ISBN: 978-3-8479-0070-2
Erscheinungsdatum: 30.04.2021
336 Seiten

Hier kann der Titel entliehen werden:

In diesen öffentlichen Bibliotheken in NÖ
Und direkt in der Bücherei Wiener Neudorf