Lies ein Buch!

Der „Lies ein Buch!“-Tag am 6. September ist ein tolles Motto für Lesebegeisterte und Motivation für alle, die schon länger wieder einmal zu einem Buch greifen wollten.

Der Titel dieses Tages ist nicht wortwörtlich zu nehmen. Es muss kein komplettes Buch an nur einem Tag gelesen werden. Aber der „Lies ein Buch!“-Tag ermutigt dazu, ein Buchin die Hand zu nehmen und mit dem Lesen anzufangen. Es kann leise für sich selbst oder anderen vorgelesen werden. Oft freuen sich Kinder, aber auch ältere Menschen darüber, wenn ihnen vorgelesen wird und auf diese Weise gemeinsam Zeit verbracht wird. Lesen macht aber nicht nur Spaß, sondern ist auch gesund. Durch entspanntes Lesen sinkt der Stresspegel, die Hirnaktivität wird angeregt und das Gedächtnis trainiert.

Anlässlich des „Lies ein Buch!“-Tages haben wir Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus Niederösterreich um ihre Buch(geheim)tipps gebeten. Vielleicht findet sich ja die ein oder andere Anregung für die nächste Lektüre!


Stadtbücherei Bad Vöslau


Heidi Höllerbauer und Ulrike Hütter empfehlen:

„Der Gesang der Flusskrebse“ von Delia Owens
„Muttertag“ von Nele Neuhaus


Öffentliche Bücherei Bockfließ

Robert Müller empfiehlt den Roman „Adele Sauerzopf erbt ein Schloss“, der von ihm selbst geschrieben wurde. Zur Leseprobe.


BÖbliothek

Marion Strohmaier empfiehlt:
„Verlassene Orte in Niederösterreich“ von Kurt Satzer


Bücherei im Gwölb – Öffentliche Bücherei Katzelsdorf

Edith Schantl und Christa Treiber empfehlen:
„Die Tauben von Brünn“ von Bettina Baláka
„Österreich intim“ von Berta Zuckerkandl


Bibliothek Lanzenkirchen

Eva Maria Windbichler empfiehlt:
„Middle England“ von Jonathan Coe


Stadtbibliothek Mistelbach

Beatrice Hrusa und Sabine Stimson empfehlen:
„Odinskind“ (Die Rabenringe, Band 1) von Siri Pettersen / ein Muss für alle Fantasy-Leser ab 14 Jahren
„Sie werden dich finden“ (Code Genesis, Band 1) von Andreas Gruber / eine Action-Trilogie für Jugendliche
„Die Prüfung“ (Internat der bösen Tiere, Band 1) von Gina Mayer / Fantasie-Abenteuer-Reihe ab 10 Jahren
„Kurt: wer möchte schon ein Einhorn sein“ von Chantal Schreiber / Lustiger Spaß zum vor- oder Selberlesen für Kinder ab 5 Jahren


Stadtbücherei „am Stiergraben“ Neunkirchen

Birgit Rigler und Benedikt Wallner empfehlen:
„Die Stadt von gestern. Entdeckungsreise durch das verschwundene Wien.“ von Beppo Beyerl und Thomas Hofmann


Stadtbibliothek Purkersdorf

Astrid Schwarz empfiehlt:
„Der schwarze Thron“ von Kendare Blake


Stadtbücherei Schrems

Eva Weißinger empfiehlt:
„Doktor Hund. Wie mein bester Freund mich aus der Depression befreite.“ von Julie Barton
„Zilly und Zingaro. Zilly, die Zauberin.“ von Valerie Thomas und Paul Korky
„Der kleine Major Tom“ von Bernd Flessner, Peter Schilling und Stefan Lohr
„Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer


Biblio Texing

Otto Kasper empfiehlt:
„Makarionissi oder die Insel der Seligen“ von Vea Kaiser


Biblio-Dreieck Hardegg/Langau/Weitersfeld

Sabine Neunteufl empfiehlt:
„Fuchserde“ von Thomas Sautner