Mit der Bücherkiste magische Zugabenteuer erleben

Im Juli starten die Niederösterreich Bahnen in die Sommersaison und ab dann reisen im Erlebniszug Ötscherbär der Mariazellerbahn, sowie in der Waldviertelbahn auch Bücherkisten, die von den öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich zur Verfügung gestellt werden, in den Zügen mit.

„Wir bieten damit den Familien bei ihren Ausflügen ein zusätzliches Angebot und machen gleichzeitig Lust auf Bücher. Denn lesen gehört zum Leben dazu und ist eine der wichtigsten Grundkompetenzen. Egal, ob morgens die Zeitung beim Frühstück, der Roman auf dem Sofa, die Schilder im Straßenverkehr oder bei einem Ausflug mit den Niederösterreich Bahnen. Lesen und Vorlesen ist die Grundlage jeder weiteren Bildungsarbeit, denn gut lesen können heißt auch gut lernen können“, weiß Landesrat Ludwig Schleritzko.

Auch der Vorsitzende von Treffpunkt Bibliothek, die Servicestelle für öffentliche Bibliotheken in Niederösterreich und Initiatorin von „NÖ liest los“, ist von der Kooperation mit den Niederösterreich Bahnen überzeugt. „Vorlesen verbindet und bedeutet auch, Zeit miteinander zu verbringen und Aufmerksamkeit zu vermitteln. Vorlesen regt die Phantasie an und fördert die Konzentrationsfähigkeit“, sagt Roman Zehetmayer.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der Initiative ‚NÖ liest los‘ und darüber, dass wir ab sofort Bücherkisten in zwei unserer Bahnen anbieten können, um die Fahrten für Familien mit Kindern noch aufregender gestalten zu können. Denn nicht nur unsere Mariazellerbahn und Waldviertelbahn und die Regionen entlang der Strecken, auch Bücher bieten spannende Geschichten“, erklärt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.

„Die öffentlichen Bibliotheken als größte außerschulische Leseförderungsinstitution in Niederösterreich unterstützen Familien mit einem umfassenden Medienangebot und stärken das ‚Lesen zu Hause‘ und ab sofort auch das ‚Lesen im Zug‘“, sagt Schleritzko abschließend.

Mit freundlicher Unterstützung der öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich werden die Bücherkisten gefüllt. Die ersten öffentlichen Bibliotheken, die Medien für die Bücherboxen in der Mariazellerbahn und Waldviertelbahn zur Verfügung stellen sind: Öffentliche Bücherei der Pfarre Ober-Grafendorf, Stadtbücherei St. Pölten, MMT Hofstetten-Grünau, Städtische Bücherei Gmünd, Gemeindebücherei Bad Großpertholz


Landesrat Ludwig Schleritzko, Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek & Vorsitzender Roman Zehetmayer (Treffpunkt Bibliothek) bei der Übergabe der Bücherkiste an den „Ötscherbären“ am Alpenbahnhof in St. Pölten


Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Katharina Katzenschlager und die Bibliothekarinnen Daniela Korbel und Gabi Hornyik bei der Übergabe der Bücherkiste an die „Waldviertelbahn“

Eine Kooperation der Niederösterreich Bahnen & NÖ liest los.
www.noevog.at | www.loslesen.at