„Hitler und das Fin de Siécle“

Adolf Hitler verbrachte seine ersten 24 Lebensjahre in Österreich. In Linz und Wien kam er mit Deutschnationalismus, Rassismus und Antisemtitismus in Kontakt. Politiker wie Georg von Schönerer und Karl Lueger prägten sein ideologisches Umfeld. In einem wissenschaftlichen Workshop werden neue Erkenntnisse und Fragen zur Kindheit und Jugend Hitlers sowie der ihn umgebenden Welt des Fin de Siécle diskutiert.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl wird um Anmeldung unter post.k2veranstaltungen@noel.gv.at oder unter 02742/9005-12835 ersucht. Der Eintritt ist frei.

Datum und Uhrzeit
16.09.2020 09:00 Uhr - 16.09.2020 16:30 Uhr
Ort

NÖ Landesbibliothek

Kulturbezirk 5, 3109 St. Pölten (Google Maps)

Veranstalter

Museum NÖ in Kooperation mit NÖ Landesbibliothek

ICS